Selbstvertrauen

Vorstellungen über GLÜCK

Ein hochinteressantes Thema mit der Fragestellung: IST VORSTELLBARES wahres, wirkliches Glück? Ist DAS GLÜCK, das sich alle wünschen nicht im Bereich des Unvorstellbaren angesiedelt? „Und wie komm‘ ich dorthin?“, könntest Du fragen? „GANZ EINFACH“ ist eine von uns gern benutzte Antwort, GEH‘ ÜBER DEINE GRENZEN (ja, da gibt es ein Buch darüber: „DER WEG ÜBER […]

Weiterlesen…

Argumente – Diskussionen

Wir sprechen hier von „Beweisen für einen Meinungsaustausch“. Natürlich kannst Du – mit egal wem – die Meinung, eine Meinung AUSTAUSCHEN. Ich habe eine blaue Brille auf und sehe daher alles blau, Du hast eine grüne Brille auf und siehst daher alles grün. So gesehen: Du hast Recht – aus Deiner Sicht – und ich […]

Weiterlesen…

Mein Selbstvertrauen

Selbstvertrauen wie Selbstliebe ist unser Kernthema, ist das Alpha und das Omega für die Lebensqualität Deines SEINS. Wie GROSS siehst Du Dich? Bedauerlicherweise hast Du noch immer gelegentlich das Gefühl „Wurm im Staube“ zu sein, getreten von einem unerbittlichen Schicksal. JA, wir verstehen, man hat Dich so erzogen, so geprägt. Hochmut kommt zu Fall, STOLZ […]

Weiterlesen…

Vertrauen in das spielerische Lernen

Natürlich geht es im Leben, geht es im Laufe eines Lebens, um’s „Lernen“. Erfahrungen zu sammeln und aus diesen gemachten Erfahrungen Deine Schlüsse zu ziehen. Was war, wie war etwas und was hat sich aus diesen Komponenten für Dich daraus ergeben. Da Du ja inzwischen weißt, WORUM es sich schlussendlich handelt, JA, eh‘ klar – […]

Weiterlesen…

VERTRAUEN ohne vertrauen zu müssen

Wie ist das zu verstehen? Wenn ich glaube Vertrauen zu müssen oder Vertrauen zu sollen, dann VERTRAUE ich ja NICHT WIRKLICH. Vertrauen ist so etwas, wie von ETWAS – felsenfest – ÜBERZEUGT sein. Eine Überzeugung „muss“ ich ja auch nicht, „soll“ ich ja auch nicht. Wenn ich von etwas überzeugt bin, dann bin ich es, […]

Weiterlesen…

Kann ich was FALSCH machen?

Aus menschlicher Sicht: SICHER. Warum? Weil es aus menschlicher Sicht VORSTELLUNGEN gibt und alles, was nicht einer bestimmten Vorstellung entspricht, daher „FALSCH“ ist, im Sinne „IST NICHT RICHTIG“. Und aus, sagen wir, „KOSMISCHER“ Sicht, aus der Sicht einer allumfassenden, allgegenwärtigen ORDNUNG? Das wäre doch sinnwidrig, wenn in einer allumfassenden, allgegenwärtigen ORDNUNG es die Möglichkeit gäbe, […]

Weiterlesen…

Die Erkenntnis des VERTRAUENS

Du sollst etwas „erkennen“, das Du, möglicherweise, „BIS JETZT“ nicht erkannt hast. Zum Beispiel, dass Du „DEM LEBEN“, dass Du AUCH DIR VERTRAUEN KANNST. Wir sprechen hier von einer „conditio sine qua non“, einer NOT*wendigen Bedingung, ohne die etwas anders nicht eintreten kann. Wir sprechen von einer UNERLÄSSLICHEN VORAUSSETZUNG. Natürlich sprechen wir auch von Deinem […]

Weiterlesen…

Wie kann ich mir, wie kann ich mir meiner Gefühle, sicher sein?

Also, es geht hier um SICHERHEIT. Wann und NUR wann kannst Du Dir sicher sein? Wenn Dein Leben ein Chaos ist und Du von einer Krise in die nächste stürzt? Oder wenn Dein Leben in ORDNUNG ist, in einer kosmischen, sprich allumfassenden ORDNUNG? Ordnung wiederum bedeutet: Alle Dinge sind an ihrem Platz. Wenn Du was […]

Weiterlesen…

Podcasts

DIE QUELLE ALLEN WISSENS – IN DIR

[…]

Weiterlesen…

Alles ist im allergrünsten Bereich

[…]

Weiterlesen…

Du hast immer Recht

[…]

Weiterlesen…

Der Weg zu einem glücklichen Leben

[…]

Weiterlesen…

Vertraue Deiner Intuition

[…]

Weiterlesen…

Wie komme ich zu der Erfahrung meiner mir unvorstellbaren Glückseligkeit

[…]

Weiterlesen…

Vertrauen ohne vertrauen zu müssen

[…]

Weiterlesen…

Das Richtig machen – gibt es wirklich kein FALSCH?

[…]

Weiterlesen…

Nach Oben