Kann ich irrtümlich, kann ich ungerecht verletzt werden?

Siehe die Gesetzmäßigkeit vorhanden sein müssender Voraussetzungen. Ein „Fels in der Brandung“, wie leicht kann ein solcher ins Wanken gebracht werden? Wenn Du ÜBER den Dingen stehst, aus und in Selbstwert, wo und wie könnte Dich da etwas „verletzen“? Du stehst DRÜBER, was da „unter Dir“ passiert, tangiert Dich somit in allerkeinster Weise. Ganz im […]

Weiterlesen…

Posted in Allgemein

Ich unterliege einem Lebens-LERN-Programm

Bist Du eigentlich GERN in die Schule gegangen? Hat es Dir – vielleicht sogar, zumindest gelegentlich – SPASS gemacht ETWAS ZU LERNEN? Stell Dir vor, Du hättest nicht Lesen, Schreiben, Rechnen gelernt. Wie stündest Du jetzt da? Diese Zeilen wären Dir unverständlich. Aber so erkennst Du ihre Bedeutung, erfährst wertvolle Hinweise und Orientierung. So ist […]

Weiterlesen…

Posted in Allgemein

Meine Lebenssituation „verschlimmert“ sich

„Schlimm“ ist doch das Gegenteil von brav, von gut, von wohlgefällig. Also Deine Situation gefällt Dir nicht und gefällt Dir immer weniger. Gefällt Dir immer weniger bis zu dem Punkt, wo Dir Deine Situation ÜBERHAUPT NICHT MEHR „gefällt“ und DU einen Ausweg aus dieser Situation suchst. Jetzt ist der Augenblick der ENT*scheidung gekommen und Du […]

Weiterlesen…

Posted in Allgemein

Ich lerne mir zu VERTRAUEN

Wenn Du Dir vertraust, Dir wirklich vertraust, gelernt hast DIR wirklich zu vertrauen, sprich Dir SICHER zu sein, kann man Dich dann noch „verletzen“? Wenn Du an Dir zweifelst, wenn Du Dir – generell – unsicher bist, dann und nur dann, ist es möglich Dich zu verletzen, in der Bedeutung, dass Du Dich durch IRGENDETWAS […]

Weiterlesen…

Posted in Allgemein

Ich fühle mich verletzt

Ist es Dir aufgefallen, hier steht „ICH“ und dann „FÜHLE“… egal was… Also geht es um Dich und das, was Du fühlst. Das hängt aber wiederum von Deiner LEBENS*GRUND*EINSTELLUNG ab. Bist Du eine sogenannte „Mimose“, quasi ÜBER*empfindlich, fühlst Du Dich sehr leicht „verletzt“, vor allem wenn die Erwartungs- ist gleich Befürchtungshaltung da ist, VERLETZT zu […]

Weiterlesen…

Nach Oben